Was gibt es Neues im Zillertal?

Erstklassig bewertet

Die Skigebiete der Ersten Ferienregion im Zillertal wurden wiederholt von Online-Plattformen ausgezeichnet: Hochfügen-Zillertal wurde 2012 zum weltbesten Skigebiet gekürt, 2013 erhielt es „5 Sterne in der Kategorie Top Skigebiet“. Das Skigebiet Spieljoch wurde zum „Führenden Skigebiet bis 30 Kilometer Pisten“ ernannt!

Schönes Spiel!

Das wünschen sich Golffreunde endlich auch im Zillertal: Der erste Golfplatz des Tales in Uderns ist ab April 2014 als 9-Loch-Anlage, ab 1. Juli auch als 18-Loch bespielbar. Die Driving Range und die Golfschule Zillertal-Uderns nahmen im Sommer 2013 den Betrieb auf.

laloupe-zillertal-news-07

Mehr Business

Die Zillertaler Bergbahnen starten ab Januar 2014 eine kreative Kampagne im deutschen Fernsehen. Unter dem Slogan „Mehr!“ zeigt der Spot einen Businessmann auf traumhaften Pisten und wird über 200 Mal u. a. auf Pro Sieben, Sat 1 und der ARD ausgestrahlt. Digitale Medien haben die verlängerte Version!

Downhill-Biking

Der neue Singletrail Wiesenalm „RideAble Project“ begeistert sportliche Hobby-Biker und Profis mit Serpentinen, Northshore- Elementen und Pumps. Der 5,2 km lange Trail führt von der Wiesenalm (Rosenalmbahn Mittelstation) über 700 Höhenmeter bis zur Talstation.

laloupe-zillertal-news-06

Optimales Erlebnis

Im Skigebiet Ski-Optimal Hochzillertal nehmen ab Dezember 2013 die neue 6er-Gondelbahn „Mizun“ und die neue 8er-Gondelbahn „Kristall Express“ den Betrieb auf – beide beheizt! Die Kristallhütte verwöhnt Gäste mit 4 neuen Panorama Suiten, 2-stöckigen Suiten mit Privat-Spa und einem Weinkeller.

Gondeln für VIPs

Exklusiv in Hochzillertal/Kaltenbach ist die erste schwebende Limousine im Einsatz: Eine hochmoderne Kabine von LEITNER Ropeways mit dem Interieur von BMW Individual – so luxuriös kann Seilbahnfahren sein!

Ran an den Fels!

Im neuen Erlebnisgarten Riederklamm in Gerlos warten Routen unterschiedlichster Schwierigkeitsgrade auf Kletterer und alle, die es werden möchten. Eine Plattform auf 1.320 Metern Höhe dient als Einstieg in die herrlich neben dem Wasserfall geführten Klettersteige. Zwei Flying-Fox-Routen sind mit Guide begehbar!

Liftfahren für Ökos

Mit ihrem ersten Solar-Strom-Kraftwerk am Gerloser Vorkogel setzt die Zillertal Arena auf nachhaltige Energiegewinnung. Der „Alpin Mover XL“ liefert ca. 35.000 kWh sauberen Strom pro Jahr – genug für ca. 160.000 Personen am Schlepplift Vorkogel, und nach der Saison wandert er ins öffentliche Stromnetz.

Ohne Muffensausen

Der Arena Skyliner, das neue Fluggerät am Gerlosstein, ist nichts für schwache Nerven. Die Weiterentwicklung eines Flying Fox führt über 4 Strecken mit bis zu 738 m Länge und saust mit bis zu 50 km/h über das Gebiet Gerlosstein. Zwei Arena Guides begleiten die Skyliner-Tour.

laloupe-zillertal-news-05

Raum für Ideen

Das neue Tux Center auf 1.300 Metern Seehöhe ist ein barrierefreies Veranstaltungszentrum mit eigener Tiefgarage, das sich bestens für Kongresse, Konferenzen, Seminare, Konzerte und Feiern aller Art eignet. Vielfältiges Raumangebot, modernste Technik und unvergessliches Ambiente!

Turmbau zu Gerlos

Gerlos hat sein Sport- und Actionangebot mit einem ca. 12 m hohen Kletterturm erweitert. Die neue Outdoor-Attraktion bietet Routen für Anfänger wie geübte Kletterer. Ausgebildete Guides lehren in Workshops das Sichern und Klettern in einer kleinen Gruppe.

Kulinarik-Gipfel

Der Hintertuxer Gletscher lädt ab sofort zum Einkehrschwung auf höchstem Niveau: Im völlig umgebauten Tuxer Fernerhaus sowie im renovierten und modernisierten Spannagelhaus kann man sich in gemütlichen Bedienungsrestaurants verwöhnen lassen!

laloupe-zillertal-news-03