In bester Gesellschaft

Maserati als neuer Partner des Kulinarik & Kunst Festivals in St. Anton

©Brauer

Es ist kein Geheimnis, dass Maserati zahlreiche Kooperationen mit Luxusmarken aus verschiedensten Branchen pflegt. Doch im Umfeld des Kulinarik & Kunst Festivals dürfte sich die Marke allein aufgrund ihrer Herkunft ganz wie zuhause fühlen. Bereits zum vierten Mal wurde am 18. August 2018 das Kulinarik & Kunst Festival in St. Anton eröffnet. In gewohnter Tradition begeistern hier bis zum 09. September 40 Sterneköche, 30 Top Winzer und 30 Weltklasse Künstler in einer Vielzahl unterschiedlicher Events ein Publikum jeden Alters.

Ein besonderer Neuzugang ist in diesem Jahr die Partnerschaft mit dem renommierten italienischen Sportwagenhersteller Maserati. Autoaffine Festivalbesucher haben hier die Möglichkeit verschiedene Modelle der Luxusmarke im Rahmen des Festivals Probe zu fahren und so, neben kulinarischen und künstlerischen Freuden, auch in den Genuss eines unvergleichlichen Fahrerlebnisses kommen.

Seit über 100 Jahren verbindet Maserati gekonnt Tradition und Innovation, einer der Gründe warum die Marke heute zu den weltweit führenden Sportwagenherstellern zählt. Seine Fahrzeuge stehen von je her für Eleganz, Exklusivität, Performance sowie sportliches Handling. Dabei erfüllen sie höchste industrielle Qualitätsstandards. Hinzu kommt eine Fülle neuer Technologien, die das Fahren in den Modellen von Maserati noch dynamischer, komfortabler und wirtschaftlicher macht.

©Brauer
©Brauer

Doch damit nicht genug – eine neue Generation von Sportwagen, in Anlehnung an den gefeierten Concept Car Alfieri, befindet sich bereits in der Entwicklung. So ruht sich die Marke nicht auf seiner über hundertjährigen Erfolgsgeschichte aus, sondern blickt mit viel Ansporn, Ambition und Begeisterung in die Zukunft.

Die ideale Partnerschaft mit dem Festival in St. Anton liegt nicht zuletzt an den Wurzeln des Autoherstellers. Diese liegen in der Emilia Romana, einer Region die vor kulinarischen Highlights wie dem Parma-Schinken, Parmigiano Reggiano und dem Aceto Balsamico nur so strotzt. Eine hier bereits bestehende Kooperation mit der Acetaia Malpighi ermöglicht es den Teilnehmern von Master Maserati Fahrkursen die Essigmanufaktur zu besichtigen und ihre ausgezeichneten Produkte zu verkosten.

Der Maserati Markenbotschafter Massimo Bottura ist eine weitere Verbindung zur italienischen Spitzengastronomie. Seine Osteria Francescana in Modena wurde dieses Jahr zum zweiten Mal, von „The World`s 50 Best Restaurants“ zum besten Restaurant der Welt gekürt. Den Sternekoch und die Marke Maserati verbindet nicht nur die gemeinsame Heimatstadt, sondern auch ein analoges Werteverständnis, von Streben nach Perfektion, Leidenschaft und höchster Handwerkskunst. Devisen, die auf dem Kulinarik & Kunst Festival in St. Anton ebenso höchsten Stellenwert besitzen.

Kulinarik & Kunst Festival