Arlberg Giro & Internationales Radkriterium

©TVB St. Anton am Arlberg / Patrick Säly

150 Kilometer und 2.500 Höhenmeter gilt es auf der großen Silvrettarunde im Rahmen des Arlberg Giro am 29. Juli zu bewältigen. Doch Zeit, um die schöne Aussicht auf die Alpen zu genießen, bleibt den 1.400 Radsportlern nicht. Am Vorabend können Zuschauer beim Internationalen Radkriterium bereits Wettkampfatmosphäre schnuppern. Hier werden einige Radprofis zu Gast sein.