Mehr als junges Gemüse

Das Kulinarikfestival eat & meet

©Die Abbilderei

Mit dem Ziel, Menschen zueinander – an einen Tisch – zu bringen und nicht nur neue Persönlichkeiten, sondern vor allem auch neue Gerichte und Ideen kennenzulernen, ist das Kulinarikfestival eat & meet seit mehr als zehn Jahren zu einem Fixpunkt im jährlichen Veranstaltungskalender vieler Genussliebhaber geworden.

Das Philosophicum fördert das weltoffene und kulinarische Zusammenkommen in der Salzburger Altstadt und heißt alle Genießer willkommen, die gerne ihren Horizont erweitern möchten. Die Gastgeber und Wirte sowie deren Besonderheiten aus Küche und Keller werden in verschiedensten Veranstaltungsformaten vor den Vorhang geholt. Sie bieten ihren Gästen nicht nur ein genussvolles Erlebnis, sondern auch die Gelegenheit, auf großartige Köche, Philosophen, spannende Produzenten und viele mehr zu treffen. Das gute Gespräch und die Salon-Kultur stehen dabei im Mittelpunkt.

©Andreas Kolarik
©Andreas Kolarik

Innovative Ideen

Rund 50 Gastronomiebetriebe nehmen am Kulinarikfestival eat & meet teil und sorgen so für einen Monat voll von sinnlichen Erlebnissen, höchstem Genuss und inspirierenden Gesprächspartnern. Schwerpunktthema im März 2019 ist „Junges Gemüse“ – dabei geht es aber nicht nur um die Einbindung von verschiedenen Gemüsesorten in die Gerichte. Vielmehr geht es um junge, frische Gedanken und Ideen, die das umfangreiche Programm den ganzen Monat über bereichern.

©Wildbild
©Wildbild