Kristallklare Abkühlung

Bademöglichkeiten im alpinen Mostviertel in Niederösterreich

Wenn man die Sonnenstrahlen auf den tiefblauen Wasseroberflächen tanzen sieht, kommt das Urlaubsgefühl schnell auf. Reisende finden dieses besondere Entspannungsgefühl an den traumhaften Seen im alpinen Mostviertel in Niederösterreich. Das Beste: Mit angenehm frischen Temperaturen sorgt das Wasser für optimale Abkühlung an heißen Sommertagen! La Loupe hat drei Bademöglichkeiten genauer unter die Lupe genommen.

Erlaufsee

Ein erholsamer Sand- und Kieselstrand, eine gemütliche Liegewiese, rasante Rutschen und ein abwechslungsreicher Kinderspielpatz machen einen Ausflug zum beliebten Bergsee an der Grenze zur Steiermark für jedermann zum Erlebnis. Aber auch abseits von Erholung, Badevergnügen und Entspannung bietet das Naturjuwel an der Gemeinde Mitterbach actiongeladene Freizeitmöglichkeiten.

Bootfahren

Unterschiedliche Boote (Tret-, Elektro- Party- und Ruderboote) und Stand-Up-Paddle-Boards stehen Ausflüglern am Erlaufsee zur Verfügung. Eine Entdeckungstour auf dem Wasser ist ein großer Spaß für Groß und Klein – und ganz nebenbei kann die malerische Umgebung genossen werden. Besonderer Tipp: Leckere Picknickkörbe vom Strandbuffet Erlaufsee machen den Bootsausflug auch kulinarisch zum Genuss! 

Fischen

Der Gebirgssee ist aufgrund seiner ausgezeichneten Wasserqualität Heimat des Seesaiblings, der Bach-, See- und Regenbogenforelle, der Rheinanken, des Hechts und zahlreicher weiterer Fische. Außerdem besteht die Möglichkeit, entlang des Wasserwegs, einem Themenwanderweg, auf den Spuren des heimischen Fischvorkommens zu wandeln.

Tauchen

Der 38 Meter tiefe, kristallklare See bietet mit einer Sichtweite von 12 bis 22 Meter perfekte Tauchverhältnisse. Egal ob Sommer oder Winter, die einzigartige Fauna des Bergsees kann ganzjährig erlebt werden. Tipp:  Auch eine Rakete gibt es am Grund des kühlen Nass zu entdecken. Das Tauchgebiet befindet sich auf der Südseite des Sees, eine DIVE-CARD der ARGE Tauchen ist dabei erforderlich. 

Ll Noe Wasser Illus 01
Promotion
Ll Noe Wasser Illus 02

Klettern im Waldseilgarten

Am Südrand des Erlaufsees geht es in luftige Höhen. Der S-A-M Waldseilgarten ist in den natürlichen Waldbestand integriert, vier Routen mit insgesamt 40 Stationen sorgen für Herzklopfen bei mutigen Abenteurern.

Auspowern in der Sportanlage

Die Anlage der Familie Digruber bietet nicht nur einen Tennisplatz, sondern auch die Möglichkeit zu spannenden Tischtennis- und Volleyballmatches. Außerdem stehen am eigenen Steg auch Ruder- und Tretboote, Stand-Up-Paddles sowie ein Floß zur Verfügung. Jede Menge Platz zum Ausruhen und Entspannen bietet die eigene Liegewiese.

 Nach körperlicher Betätigung ... kommt der Genuss!

Mit der Sesselbahn von Mitterbach geht es hinauf in luftige Höhen. Dort warten auf der Gemeindealpe s`Balzplatzerl an der Mittelstation und das Terzerhaus an der Bergstation mit regionalen Schmankerln, Hüttenklassikern und hausgemachten Mehlspeisen auf hungrige Gäste. Und ganz nebenbei genießen Besucher den wohl schönsten Panoramablick auf den Erlaufsee und das Mariazellerland, vom Alpenvorland über den Schneeberg, die Rax, den Hochschwab bis zu den Gipfeln des Gesäuses. Schöner kann ein Tag am Erlaufsee nicht zu Ende gehen.  

Kontakt:

Tourismusverein Mitterbach

3224 Mitterbach

Tel. +43 3882 / 42 11

tourismus@mitterbach.at, www.mitterbach.at 


Ll Noe Wasser Illus 04

Lunzer See

Der einzige Natursee Niederösterreichs befindet sich am Fuße imposanter Berge und sanfter Hügel im Herzen des alpinen Mostviertels. Im Seebad lässt sich das smaragdgrüne Wasser ganz besonders schön genießen. Sonnenanbeter fühlen sich auf der 4.000 Quadratmeter großen Seebühne äußerst wohl und drei Sprungbretter sorgen für schnelle Abkühlung an heißen Tagen.

Bootfahren

Der Bootsverleih Leichtfried hat für jeden Matrosen den passenden Kahn. Mit Elektro-, Tret- oder Ruderbooten genießen Gäste und Einheimische auf dem kühlen Nass die schöne Bergkulisse und sammeln dabei Kraft für neue Abenteuer. Wer nicht selbst ans Steuer will, der erfährt auf einer informativen Rundfahrt auf den beiden großen Schiffen Neptun und Lunz Wissenswertes über die Region.

Fischen

Aufgrund seiner hervorragenden Wasserqualität ist der glasklare Bergsee bekannt für seinen großen Fischreichtum. Nur Geduld, mit etwas Anglerglück beißen schon bald See- und Bachforellen, Barsche und Hechte an.

Tauchen

Sichtweiten von 10 bis 15 Meter machen den Lunzer See zu einem erstklassigen Tauchrevier, das einzigartige Einblicke in den Lebensraum des Bergsees bietet. Entdeckt werden kann das Unterwasserparadies vom öffentlichen Seebad aus in Richtung Osten.

Eldorado für die Kleinen

Die jüngsten Badegäste dürfen sich über das Seebachbad beim aufgestauten Lunzbach freuen. Auf dem übersichtlichen Gelände garantieren eine Wasserrutsche, eine Sandkiste, ein Holzsteg und eine große Liegefläche Spiel, Spaß und Action. Großes Abenteuer für kleine Gäste.

Ll Noe Wasser Illus 05

Von Tennis bis Nordic Walking

Tennisfans können auf den vier Sandplätzen des Tennisclubs Lunz am See spannende Matches austragen. Wer diese Sportart in kleinerem Rahmen ausüben möchte, findet Tischtennisplatten im Seebad. Außerdem macht der Laufverein SV STRIGL Lunz Lust am gemeinsamen Bewegen. Egal ob Groß oder Klein, Walker oder Runner – hier findet jeder sein passendes Programm.

Bergsport

Eindrucksvolle Kalkgipfel, markante Bergrücken und friedliche Wälder – das Ybbstal rund um den Lunzer See ist definitiv einen Besuch wert. Den schönsten Blick auf den smaragdgrünen Bergsee hat man auf dem mühelosen Wanderweg um den Lunzer See. In nur eineinhalb Stunden lernen große und kleine Wanderer die vielfältige Pflanzen- und Tierwelt der Region kennen.

Seebühne

Dort, wo sich untertags noch Badegäste sonnen, zeigen am Abend Künstler ihr Können. Während der Sommermonate begeistern nicht nur die Festivals wellenklaenge und more ohr less auf der Seebühne , sondern auch zahlreiche weitere Veranstaltungen von Kabarett, Theater bis zum Echoblasen. Besonders beeindruckend: die einzigartige Architektur der Seebühne, gestaltet von Hans Kupelwieser.

Genuss am See

Restaurants und Cafés rund um den Lunzer See machen einen Aufenthalt auch kulinarisch zum Highlight. Vom urigen Almgasthaus bis hin zur sonnigen Seeterrasse – hungrig verlässt niemand diesen schönen Ort im Mostviertel. 

Kontakt:

Gemeinde Lunz am See

Amonstraße 16, 3293 Lunz am See

Tel. +43 7486 / 80 81

gemeindeamt@lunz.gv.atwww.lunz.at


Ll Noe Wasser Illus 06
Promotion

Und wenn das schöne Sommerwetter doch mal Pause macht oder der Körper nach einem langen Skitag Entspannung sucht ...

... ab ins Ybbstaler Soledad

Das 32 bis 34 Grad warme Solewasser lädt die ganze Familie zur Erholung ein – hier fällt es leicht, die Seele baumeln zu lassen. Massage- und Sprudelliegen erwarten Entspannungssuchende sowohl im Innen-, als auch im Außenbereich. Dank kostenloser Wassergymnastik, Strömungskanal und Sportbecken bietet das Bad jedoch auch die Möglichkeit, die Zeit aktiv zu gestalten. Kinder dürfen sich über die beliebte Schlangenrutsche und die Ybbstal Express-Rutsche freuen.

Für Ruhe und Entspannung sorgen fünf verschiedene Saunen mit regelmäßigen Spezialaufgüssen und verwöhnende Wellnessbehandlungen. Auch die Berge sind nicht weit: Von der Ruhegalerie schweift der Blick über die umliegende Landschaft. Entspannung pur! Und auch bei schönem Wetter machen das Erlebnis-Außenbecken und die angrenzende Liegefläche einen Besuch lohnenswert.

Kontakt:

Ybbstaler Solebad Göstling

Oberkogelsbach 21, 3345 Göstling

Tel. +43 7484 / 25 35 3-0, Fax +43 7484 / 25 35 3-3

info@ybbstaler-solebad.at, www.ybbstaler-solebad.at

Öffnungszeiten: tägl. 9 – 22 Uhr 

Ll Noe Wasser Illus 03