Beswingt in den Frühling

Tanzcafé Arlberg vom 1. – 15. April 2018

©Kristin Tödtling

Ein paar Skifahrer in dicken Jacken machen sie gerade auf dem Weg zum Lift, daneben – man traut den Augen kaum – ein paar Damen im 50-Jahre Outfit, die ihre auslandenden Petticoats zum Sound von Swing-Melodien wiegen. Wenn ein nostalgisches Flair durch Lech Zürs, und neuerdings auch durch Stuben, weht, ist es wieder soweit: Das Tanzcafé Arlberg-Fieber ist ausgebrochen.

Old-School-Jazzbands treffen auf Electrobeats, Boogie Woogie auf Pop und Rock’n’Roll auf Electro-Swing – vom 1. – 15. April 2018 zeigen erneut die besten Live-Bands aus aller Welt auf verschiedenen Hütten, Sonnenterassen, sowie in vielen Hotels rund um Lech Zürs und Stuben was in ihnen steckt. Man darf gespannt sein: Die ein oder andere Bar verwandelte sich so in der Vergangenheit schnell in einen heißen Tanzsaal. 

©Kristin Tödtling
©Kristin Tödtling
Promotion

Nach einem ausgiebigen Sonnenskilauf am Vormittag locken ab Mittag bis in die späten Abendstunden Acts wie The Puppini Sisters (UK), Chili and the Whalekillers (ISL/A), Waldeck (A) und Louie Austen & Band (A). Und das immer bei freiem Eintritt! Das ganze Programm finden Sie hier.

Ab auf die Tanzpiste

In diesem Jahr lockt das Tanzcafé Arlberg mit einer großen Neuerung: Swing & Snow. Im Rahmen von Swingtanzkursen am 7. und 8. April lernen Tanzbegeisterte Lindy-Hop und Shag-Schritte auf verschiedenen Levels –  die beiden Tanzlehrer Bärbl Kaufer und Marcus Koch sind ein absolutes Traumpaar. Sie haben nicht nur Titel bei zahlreichen nationalen und internationalen Boogie- und Swing-Wettbewerben geholt, sondern begeistern durch ihre energiegeladenen Kurse und großen Spaß beim Tanzen.

Egal ob Skifahrer, Stubenhocker oder Solo-Tänzer – sie alle werden beim Tanzcafé Arlberg vor einzigartiger Bergkulisse echtes Festival-Feeling verspüren und ganz beswingt in den Frühling starten.

©Kristin Tödtling
©Kristin Tödtling