Still halten!

Erwin Wurm in der Allmeinde Commongrounds

Auch die unabhängige Kulturinitiative Allmeinde Commongrounds in Lech startet mit einer neuen Ausstellung in die Wintersaison 2017/2018. Der österreichische Künstler Erwin Wurm gibt mit „Nordwand“ ab dem 23. Dezember spannende Einblicke in sein Schaffen.

Für seine paradoxe und absurde Sicht auf unser gegenwärtiges Dasein und gleichzeitig für die Art und Weise, wie seine Arbeit dabei den Skulpturbegriff ausdehnt, hat Erwin Wurm weltweiten Ruhm erlangt. Seit den 1990er Jahren kreiert er sogenannte 'One Minute Sculptures', für die Freiwillige eine Minute lang eine Pose einnehmen, die Bezug auf alltägliche Objekte nimmt – der Teilnehmer wird dabei selbst zur Skulptur.

Allmeinde Commongrounds
Allmeinde Commongrounds
Promotion

2012-2013 hat Erwin Wurm europäische und amerikanische Architekturprojekte in Ton abgebildet und sie dann seinen künstlerischen Aktionen ausgesetzt. Diese Skulpturen werden in der Allmeinde Commongrounds in Dialog mit einer Serie von legendären „One Minute Sculpture“ Fotos gesetzt.

Zusätzlich zu seinen vielen internationalen institutionellen Ausstellungen hat Erwin Wurm Österreich heuer auf der 57. Biennale in Venedig vertreten. 

Galerie Allmeinde Commongrounds: Erwin Wurm

Erwin Wurm @ Allmeinde Commongrounds

Vernissage: 22. Dez ab 17:00 Uhr – Künstler ist anwesend

Öffnungszeiten: 23. Dez 2017 –  8. Apr 2018, Mi ­– So 15 – 18 Uhr (oder nach Vereinbarung)


Informationen zum Künstler: www.erwinwurm.at

Allmeinde Commongrounds
Allmeinde Commongrounds