Lech hat das „Schönste Buch Österreichs“!

And the winner is… Lech! Das Walserdorf darf sich über den Staatspreis für das „Schönste Buch Österreichs 2014“ freuen. „Abwechslungsreich und liebevoll in den gestalterischen Details, gelingt es durch ein gekonnt unaufdringlich in Szene gesetztes Layout unterschiedlichste Informationen zu einem einheitlichen Gesamtbild zusammen zu fassen…“, so das Urteil der Jury zur Lech-Chronik.

laloupe-lech-kultur-buch-oesterreich-bild

​Ansprechende, detailreiche Inszenierung

Unter der Regie von Historikerin Birgit Ortner investierten 14 Fachautoren viel Zeit, Wissen und Liebe in das Projekt. Das Ergebnis zeigt die vielen Facetten von Lech: Natur, Historie, Bauschaffen, Wirtschaft, Identität, uvm. Die Themen richten sich wissenschaftlich fundiert, leicht lesbar und vor allem aufwändig und ansprechend gestaltet an eine breite Leserschaft. Das Satz- und Bildlayout ist makellos, der Schutzumschlag mit einer Aufnahme aus der Vogelperspektive ein echter Hingucker.

​Lech punktet zum dritten Mal

Das Gemeindebuch Lech hat sich unter 217 eingereichten Projekten durchgesetzt. Und ist somit die dritte preisgekrönte Buchproduktion aus Lech. Bereits zwei Werke des Skiclubs Arlberg wurden mit dem begehrten Staatspreis ausgezeichnet. Besonders erfreut zeigt sich auch Lechs Bürgermeister Ludwig Muxel, der von Beginn an die professionelle Entstehung des Gemeindebuches forcierte. „Durch die gute Zusammenarbeit und den Einsatz von sehr vielen Personen ist schlussendlich etwas Großartiges entstanden.“

laloupe-lech-kultur-buch-oesterreich-fullwidth

​Gemeindebuch Lech

Auftraggeber

Gemeinde Lech am Arlberg, BM Ludwig Muxel

Herausgeberin

Birgit Ortner, Lech, 2014

​Texte

 Birgit Ortner
und 14 weitere FachautorInnen

Gestaltung

Gassner-Redolfi, Schlins

Druck

Eberl Print (D)
27,5 x 21,5 cm, 308 Seiten, 261 Abbildungen, Hardcover mit Umschlag
ISBN 978-3-9503026-3-9
39,- Euro (exkl. Porto)

Bestellung

Lechmuseum
Tel. +43 (0)5583 2213-240,
museum@gemeinde.lech.at
www.lechmuseum.at