Eine Skidestination bleibt jung

75 Jahre Skilifte Zürs

Bis in die späten 1930er-Jahre war die Erschließung der tief verschneiten Zürser Bergwelt ein Traum. Wer dort heute, 75 Jahre später, über bestens präparierte Pisten kurvt, mit komfortablen Bahnen bergauf schwebt und erstklassiges Service genießt, kann sich die Mühen der Anfangszeit schwer vorstellen!

Es war die steigende Zahl der (internationalen) Skigäste, die in den 1920er-Jahren drei Visionäre auf den Plan rief: Sepp Bildstein, Skilaufexperte und späterer Geschäftsführer der Skilifte Lech Zürs, der Bludenzer Kaufmann Franz Eggler und der Zürser Hotelier Albert Schmid setzten sich als Erste für die Errichtung eines Seilbahnaufzuges in Zürs ein. Pünktlich zu Weihnachten 1937 wurde ihr Traum wahr und der neue Lift erschloss ab sofort das Ski-Übungsgelände Kleine Valluga. Nach der schwierigen Kriegs- und Nachkriegszeit brach 1950 ein sehr aktives Jahrzehnt für die Skidestination an.

Kühne Projekte wie der Hexenbodenlift oder der Einsessellift auf dem 2.444 m hohen Madlochjoch boten den staunenden Skigästen spektakuläre Auf- und Abfahrten. Mit der Rüfikopfbahn schloss sich dann 1956 der Kreis und eine der berühmtesten Skirunden der Welt war geboren: Auf dem „Weiße Ring" konnte man endlich von Lech nach Zürs und über das Madloch retour nach Lech fahren! Noch heute gilt die 22 km lange Skirunde als wunderschöne Herausforderung für Hobbysportler ebenso wie für die Starter des 2006 geschaffenen Rennens.

Zürs damals - Slideshow

5-Sterne-Unternehmen mit Zukunft

Ein weiterer Meilensteine war 1957 die Gründung der Bergbahngesellschaft Zürs, die das Skigebiet mit engagierten Liftprojekten und dadurch verringerten Wartezeiten noch attraktiver machte. Modernisierung und laufende Optimierung prägten die folgenden Jahr(zehnt)e, auch die Pistenpräparierung ist seit dem ersten Pistengerät 1968 State of the Art, um die hohen Ansprüche der Gäste zu erfüllen. Qualität, Komfort, Sicherheit, Schneegarantie und ein sensibler Umgang mit der Natur – all dies zeichnet das Skigebiet bis heute aus und verspricht perfekte Bedingungen für einen traumhaften Wintersporttag in Lech Zürs!

Skigebiet Zürs heute
Skigebiet Zürs heute

Die Ski Zürs AG heute

  • Skigebiet von 1.700 m bis 2.450 m Seehöhe
  • 25 Skipisten, 56 km Skipisten und Routen
  • 1 Kabinenbahn
  • 7 Sesselbahnen
  • 1 Übungsgelände
  • 5 Förderbänder
  • 9 Pistengeräte
  • 180 Beschneiungsgeräte
  • 1.500 m3/Stunde Wasserdurchsatz
  • 1 Bergrestaurant
Die Geburtsstunde einen Skidestination - Buch über 75 Jahre Ski Zürs AG - Slideshow
Erster Skilift in Zürs 1937