Der Baron aus dem Fuchsloch

Erstpräsentation der „Baron Hannes Schneider“ in Lech

©Andi Sillaber

Die Wintersaison verabschiedet sich dieses Jahr in Lech mit einer außergewöhnlichen musikalischen Darbietung. Wer dem großen Finale beiwohnen will, sollte sich am Donnerstagabend, den 12.April 2018, in der Blauen Bar, imBoutique-Hotel Schmelzhof einfinden. Dort wird der Profimusiker Charly Bonat eine ganz besondere Gitarre präsentieren. 

Aus Bodendielen von 500 Jahre alter Haselfichte fertigte der renommierte Instrumentenbauer Nick Page innerhalb eines Jahres eine Gitarre der Modellreihe Baron. Das Holz stammt aus dem ehemaligen Elternhaus von Hannes Schneider, dem sogenannten „Fuchsloch“ in Stuben.

Die Idee für dieses besondere Projekt hatte der gitarrenverliebte Präsident der „Foundation Friends of Hannes Schneider“, Martin Rhomberg. Der Verein erinnert noch heute an den Arlberger Skipionier und Schauspieler.

Gemäß dem Statut des Vereins „Pflege des Austauschs und der Geselligkeit“ wird der gute Klang der Gitarre mit Pop, Blues und Rock Classics am 12. April getestet und bewiesen. Im Anschluss daran können sich interessierte Zuhörer über die Entstehungsgeschichte der Baron Hannes Schneider bei Nick Page und Martin Rhomberg informieren. 

Promotion
Die Baron Hannes Schneider Galerie