Wunderkammer

im Almhof Schneider

Einfachheit in der Küche wird mehr und mehr geschätzt, auch im Luxushotel. Das bedeutet weder den Verzicht auf Präzision, noch auf Kreativität. So gibt es im Almhof bereits seit Jahren zwei unterschiedliche Konzepte in zwei unterschiedlichen Restaurants. 

Geht es im „Restaurant im Almhof Schneider“ um „Fine Dining“ (siehe „Restaurant im Almhof Schneider“), so verfolgt die „Wunderkammer“ die Idee einer österreichischen „Trattoria“. Unkomplizierte Atmosphäre in dem von Paul Renner bemalten Raum mit österreichischen Klassikern und alpin-winterlichen Gerichten. Die Getränkekarte erfüllt jeden Wunsch: vom simplen Seidel bis zu einer der besten Weinkarten des Landes von Sommelier des Jahres 2018 Josef Neulinger. Für Aperitif und Digestif sind die neue Tages­bar und die Smoker’s Lounge zu empfehlen.

Galerie Wunderkammer