Bergsommer 2018: News aus Lech & Zürs

Regionale Neuigkeiten

©Lorraine Huber

Lorraine Huber ist Vorarlbergs Sportlerin des Jahres 

Die Freerideweltmeisterin von 2017 Lorraine Huber aus Lech wurde im Rahmen der großen Vorarlberger Sportnacht in Dornbirn zur Sportlerin des Jahres 2017 gewählt. Seit 2004 nimmt die Skifahrerin an Freeridewettbewerben teil und konnte seitdem zahlreiche Erfolge verbuchen. La Loupe gratuliert der 38-Jährigen herzlich zu dieser besonderen Auszeichnung.

Falstaff: Drei Lecher Betriebe unter den Top 10

Drei Lecher Restaurants schafften es 2018 in die Top 10 des neuen Falstaff Restaurantguides. Über Platz 3 durfte sich die Griggeler Stuba mit Chefkoch Thorsten Probost freuen (99 Punkten), Platz 8 erreichte die Wunderkammer mit Chefkoch Marco Rabensteiner (96 Punkte), dicht gefolgt vom Aurelio’s mit Chefkoch Christian Rescher (95 Punkte) auf dem 9. Platz. Die Gemeinde Lech Zürs beweist damit erneut das hohe Niveau der heimischen Gastronomie. Glückwunsch!

©Falstaff
©Falstaff

Skyspace eröffnet im Sommer 2018

Aufgrund des frühen Wintereinbruchs 2017 musste der Bau des Skyspace Lech, einem Lichtraum am Berg vom US-amerikanischen Künstler James Turrell, zeitiger als geplant unterbrochen werden. Nach der Pause laufen die Arbeiten jedoch wieder auf Hochtouren und das Kunstwerk soll im Sommer 2018 eröffnet werden. James Turrell besuchte bereits den Rohbau und zeigte sich vom anspruchsvollen Bauwerk begeistert.

Hermann Fercher ist Präsident von Best of the Alps 

Hermann Fercher, Tourismusdirektor von Lech Zürs, ist neuer Präsident von Best of the Alps, einem Zusammenschluss von zwölf Premiumdestinationen im Alpenraum. Er löste Peter Nagel, ehemaliger Tourismusdirektor von Garmisch-Partenkirchen, aufgrund eines Destinationswechsels ab. Nagel leitet nun die Geschicke des Berchtesgadener Land Tourismus. Stellvertreter von Fercher ist Roger Manser, Leiter Marketing, Kommunikation, Sales und Gästeberatung von Davos. 

Fünf Jahre Medicinicum Lech

2018 feiert die beliebte Public-Health-Veranstaltung im sport.park.lech ihr fünfjähriges Bestehen. In diesem Jahr dürfen sich Interessierte über spannende Vorträge und Podiumsdiskussionen zum Thema Genuss – Sucht – Gesundheit freuen. Das umfassende Rahmenprogramm reicht von Bergyoga über Kneippanwendungen bis hin zu Kräuterwanderungen. 

©Medicinicum
©Medicinicum

BMW ist neuer Partner von Lech Zürs Tourismus 

Seit der Wintersaison 2017/18 ist BMW offizieller Automobilpartner der Tourismusdestination Lech Zürs. Unter dem Namen „BMW Mountains“ kooperiert die Automarke mit ausgewählten Skigebieten in Österreich – und nun auch mit der exklusiven Destination am Arlberg. BMW möchte dadurch den eigenen Markenauftritt im Luxussegment etablieren.

©Lech Zürs Tourismus
©Lech Zürs Tourismus

Arlenzauberweg

Dieser Naturerlebnisweg am Schlegelkopf ist ein Abenteuer für die ganze Familie. Hier erfahren Klein und Groß, wie und warum die Wiesen rund um den Schlegelkopf landwirtschaftlich bewirtschaftet werden, warum Schnee eigentlich weiß ist und noch vieles mehr. Außerdem lernen Naturliebhaber einiges über die Artenvielfalt im Bergsommer. Ein schöner Ausflug für Wissensdurstige und Genusswanderer. 

Golfplatz Lech/Zug startet in die dritte Saison 

Seit Juni 2018 dürfen sich Golfer wieder aufs Green wagen. Der Golfclub Lech startete in seine dritte Saison und überzeugt mit neun trickreichen Bahnen und einer Größe von 19 Hektar. Der höchste Golfplatz Österreichs ist sicher auch einer der schönsten: Im Rough blühen Frauenschuh und Alpenrose und auch Gämsen nennen die Region ihr Revier. Entspannte Pausen verspricht das Wirtshaus Holz, Eisen & Butter. Ein Interview mit Michael Coventon, Golfpro in Lech, finden Sie hier.

©Golfclub Lech
©Golfclub Lech