Schön, schöner, Kitzbühel

La Loupe widmet sich der kulinarischen Outdoorvielfalt der Region.

© A-ROSA Kitzbühel

Berggasthof BichlAlm – mit einer extra Portion Herzblut

Er liegt idyllisch auf der Sonnenseite Kitzbühels, auf einer Höhe von 1.600 Metern: Der Berggasthof BichlAlm. Die Anreise zum Berggasthof erfolgt zu Fuß oder ganz bequem mit dem Doppelsessellift – oben angekommen stockt der Atem beim Ausblick auf das imposante Bergpanorama der Kitzbüheler Alpen. Niko Gasteiger und sein Vater Klaus führen den

Berggasthof mit hohem Qualitätsanspruch und machen aus ihm ein Refugium für Entspannungssuchende und Höhenhungrige. 

Egal ob Sommer oder Winter, das Vollmondgrillen sollte man auf der BichlAlm auf keinen Fall verpassen. Im Sommer bietet sich danach eine Wanderung zurück ins Tal an, im Winter können Skifahrer auf eigene Faust hinunter nach Kitzbühel schwingen. Ein Tipp für heiße Tage: Das Kneippbecken verschafft angenehme Abkühlung mit gesundheitlichem Mehrwert.

www.bichlalm.at

© BichlAlm GmbH / Peter Vonier
© BichlAlm GmbH / Peter Vonier

Gasthof Auwirt – Genuss (fast) rund um die Uhr

Der Gasthof Auwirt mit seinen sieben individuell gestalteten Zimmern ist zu jeder Jahreszeit ein beliebtes Ausflugsziel. Die gemütliche Sonnenterrasse ist direkt neben der rauschenden Kitzbüheler Ache gelegen, eine breite Treppe führt hinunter in den gepflegten Garten. Am Abend sorgt eine sanfte Beleuchtung für romantische Stunden im Freien und eine innovative Beheizung lässt Gäste auch an kälteren Tagen nicht frieren. 

Neu: Am Wochenende dürfen sich Gäste über ein Genussfrühstück à la carte freuen – mit hochwertiger Feinkost und köstlichen Eiergerichten. Während der Sommermonate lautet die Devise am Sonntag „Leichte Kost von unserem Holzkohle-Rost“, spritzige Getränkespecials nach dem Vorbild großer internationaler Bars und hausgemachte Eiskreationen wie den Bananensplit „Auwirt-Style“ runden das Angebot perfekt ab.

Geheimtipp: Als Spaziergang nach einem schönen Essen empfiehlt sich der idyllische Weg entlang der Ache von Aurach Richtung Kitzbühel.

www.auwirt-gebrueder-winkler.at

© Christian Winkler
© Christian Winkler

A-ROSA Kitzbühel – auf der Sonnenseite

Das ganze Jahr über zieht die großzügige Panoramaterrasse des A-ROSA Einheimische und Gäste gleichermaßen magisch an. Hier genießen Sonnenhungrige entspannte Stunden bei raffinierten Cocktails, feinen Kaffeekreationen und köstlicher Patisserie. Einzigartig: Der Blick auf die legendäre Streif. Täglich wechselnde Livebands und stimmungsvolle Atmosphäre verspricht die angrenzende Marktplatz-Bar mit offenem Kamin und separater Smoker’s Lounge.

www.a-rosa.at

© A-Rosa Kitzbühel
© A-Rosa Kitzbühel

Hotel Rasmushof – am Fuß der legendären Streif

Der Rasmushof hat sicherlich eine der schönsten Sonnenterrassen in Kitzbühel. Österreichische Schmankerln und internationale Spezialitäten genießt man hier mit Blick auf den hauseigenen Golfplatz, den Hahnenkamm, das Kitzbüheler Horn und die Kitzbüheler Südberge. Herrliche Blumen und ein hauseigener großer Kräutergarten laden zum Verweilen ein. Direkt neben der Terrasse werden im Sommer zudem spannende Boccia- und Crocketspiele ausgetragen – mitfiebern wärmstens empfohlen.

Im Winter ist die Terrasse ein beliebter Hotspot bei Wintersportlern und Sonnenanbetern, denn sie liegt direkt an der Skipiste im Zielgelände der weltberühmten Streif-Abfahrt. Der hoteleigene Eislaufplatz verspricht auch in den kalten Monaten Spaß für Jung und Alt. 

www.rasmushof.at

La Loupe Tipp:

Die Hornköpflhütte am Kitzbüheler Horn verspricht nicht nur einen fantastischen Panoramablick, sondern auch ausgelassene Stimmung bei Electrobeats oder Ziehharmonikaeinlagen.

Und auch das Wirtshaus Steuerberg über dem Kitzbüheler Schwarzsee lädt Gäste zu Events ins gemütliche Innere oder auf der großen Sonnenterrasse ein. 

©Michael Werlberger
©Michael Werlberger