Skifahren, Wandern, was noch?

Alternativen zu den klassischen Freizeitaktivitäten muss man in Garmisch-Partenkirchen nicht lange suchen. Denn auch abseits der Skipisten und Wanderwege tun sich nahezu unbegrenzte Möglichkeiten auf, einen Urlaubstag sportlich und genussvoll zu gestalten. La Loupe hat für Sie eine Auswahl getroffen!

Winterwandern

Auf die sanfte Tour: 110 km geräumte Winterwanderwege führen durch verschneite Naturlandschaften, die vereiste Partnachklamm oder zur Wildbeobachtung bei den Futterstellen.

​Eissport

Vergnügliche Gleitzeit: Das Olympia-Eissport-Zentrum mit Eislauf-, Eisstock- und Curlingbahnen, der Riessersee und der Pflegersee bitten zum Tanz auf glattem Parkett.

Schneeschuhwandern

Neben der Spur: Mit Schneeschuhen an den Füßen lässt sich die faszinierende Winterwelt querfeldein entdecken. Alleine oder bei geführten Touren!

​Rodeln

Tagsüber Rodelvergnügen mit der ganzen Familie am Eckbauer. Verleih von Rodel, Zipfelbob oder Snowbike an der Eckbauerbahn. Oder Rodeln auf der Zugspitze - drei Rodelstrecken auf Deutschlands höchstem Berg. Und wer dann noch nicht genug hat, kann die rasante Strecke am Hausberg beim Abendrodeln erleben.

​Langlaufen

Traumbedingungen für Techniker: Die 28 Loipenkilometer für Skating und klassischen Stil werden täglich gespurt und führen durch eine motivierend schöne Berglandschaft.

​Paragleiten

Vom Winde verwöhnt: Garmisch-Partenkirchen hat einige der besten Flugberge Deutschlands für Paraglider und Drachenflieger. Einsteiger genießen die Vogelsicht bei Tandemflügen.

​Wassersport

Magisches Element: Ob Rafting, Paddeln, Baden in klaren Bergseen, im Naturbad Kainzenbad oder im Alpspitz-Wellenbad – Wasserratten schwimmen in Garmisch-Partenkirchen auf der Glückswelle.

​Geocaching

Schatz, wo bist du? Mit dem GPS-Gerät in der Hand erspüren Wanderer das Gelände abseits ausgetretener Pfade und werden mit vieles Caches und neuen Perspektiven belohnt.

Klettern

In sicherer Seilschaft: Das Wettersteingebirge bietet Felsenfans reizvolle Klettergärten, spektakuläre Klettersteige und alpine Mehrseillängentouren. Bei Regenwetter oder zum Training geht’s ab in die Boulderhalle.

​Biken

Auf Genuss schalten: Von der leichten Radwanderung über schweißtreibende Fitnesstouren bis zu ausgewiesenen Profistrecken tritt hier jedermann dem persönlichen Tagesziel näher.