„Garmisch-Partenkirchen hat uns gut getan!“

Interview mit Dr. Günther Bail, Gründer und leitender Zahnarzt der Dentinic Praxis & Klinik

Durch das Panoramafenster schweift der Blick von weißen Bergspitzen über das satte Grün der Wälder – und schon fast hat man vergessen, dass man sich gerade in einer Behandlung in der Dentinic befindet. Das professionelle Team um den leitenden Zahnarzt Dr. Günther Bail vollbringt hier Erstaunliches und tut alles, damit sich die Patienten aus aller Welt rundum wohl und bestens umsorgt fühlen. La Loupe sprach mit ihm über die Vorzüge der Dentinic und die Gründe, warum man eine Behandlung unbedingt mit einem Urlaub in der Zugspitzregion verbinden sollte.

Dr. Günther Bail
Dr. Günther Bail

L.L. / Herr Dr. Bail, Sie gründeten 1994 die Dentinic Praxis & Klinik der Zahnmedizin & Ästhetik in Garmisch-Partenkirchen. Bis heute ist sie einmalig im Werdenfelser Land – welche Vorzüge genießen Patienten im Rahmen einer Behandlung? 

G.B. / Da die Dentinic sowohl Praxis als auch Klinik ist, haben Patienten den großen Vorteil, dass sie nach Operationen auch über Nacht betreut werden können. Wir behandeln sowohl Kassen- als auch Privatpatienten mit einem sehr hohen Qualitätsanspruch. Aus diesem Grund sind wir auf Angstpatienten und Generalsanierungen spezialisiert. Ich lege großen Wert darauf, eigene Zähne möglichst lange zu erhalten. Denn sobald ein Zahn gezogen wird, baut auch der Kieferknochen ab. Hier können dann Implantate helfen, die direkt mit dem Knochen verwachsen und sehr belastbar sind. Mit Implantaten an strategisch richtigen Stellen können auch wackelnde, eigene Zähne erhalten und gestützt werden. Der Knochenabbau wird durch funktionell richtige Belastung von Zähnen und Implantaten gestoppt.

Viele Menschen sind sich nicht bewusst, dass die Zähne „fürs Leben“ die Backenzähne sind – hier wird gekaut und zermalmt. Die Frontzähne dienen lediglich zum Abbeißen und der sympathischen Optik. Wenn beispielsweise Kronen nötig werden, haben wir in der Dentinic die Möglichkeit, mit unseren eigenen professionellen Zahntechnikern zusammenzuarbeiten, die hier im praxiseigenen Labor tätig sind und so direkt im Behandlungszimmer in die Beratung mit dem Patienten einbezogen werden können. 

Generell empfehlen wir allen Kassenpatienten eine Zusatzversicherung abzuschließen, denn die Kassen können nicht für alle Leistungen aufkommen. Hochwertiger Zahnersatz wie beispielsweise Porzellan ist teuer, besonders die natürliche Optik der festsitzenden Zähne. Da der Mensch immer länger lebt, sind festsitzende Zähne im Alter besonders wichtig. Wir sehen oft schon recht früh, wenn es beim Patienten in den nächsten Jahren zu Problemen kommen könnte. 

La Loupe Dentinic Gap 1
Promotion

L.L. / Die Dentinic war Finalist des Unternehmenswettbewerbs „Erfolgsfaktor Familie“, findet sich unter den Top 100 der innovativsten Unternehmen des deutschen Mittelstands und ist für ihr Umwelt- und Qualitätsmanagement zertifiziert. Welche Philosophie steht hinter dem Erfolg der Praxis und Klinik?

G.B. / Der Patient genießt hier den Vorteil, alles aus einer Hand zu erhalten – von der Füllung über eine professionelle Zahnreinigung bis hin zu einer siebenstündigen OP in Vollnarkose. In der Dentinic achten wir darauf, dass alle Behandlungen unter der Aufsicht eines verantwortlichen Arztes durchgeführt werden. Egal ob Chirurgie, Endodontie (Wurzelbehandlungen), Implantologie und Prothetik, in der Dentinic ist alles unter einem Dach. So haben die Patienten einen Ansprechpartner in allen zahnärztlichen Belangen. 

La Loupe Dentinic Gap 6

L.L. / Gerade heutzutage ist Zeit ein kostbares Gut – besonders Unternehmern und Managern fehlt sie häufig. Welche Möglichkeiten bietet die Dentinic, um eine Behandlung in einem eng gesteckten Zeitplan durchzuführen?

G.B. / Viele Eingriffe sind sehr zeitaufwändig, doch einige Patienten können sich beruflich nicht so lange frei nehmen. Bei uns haben Patienten deshalb die Möglichkeit, ihren Familienurlaub in Garmisch-Partenkirchen mit einer Behandlung zu kombinieren. Die Zähne werden innerhalb von zwei bis drei konzentrierten Terminen saniert, die Familie erlebt in der Zwischenzeit das große Freizeitangebot der Region, das wir gerne organisieren. Wir buchen Golf- und Tennisplätze, reservieren Hotels und vermitteln Opernkarten in München, Salzburg und Verona. Dentinic bietet sozusagen einen Rundumservice. Da wir alle nötigen Behandlungen in einer sehr knappen Zeit durchführen, benötigen wir einen geringeren Arzneimittelverbrauch, der Kreislauf wird weniger belastet und der Patient ist schneller wieder fit.

L.L. / Viele Patienten scheuen sich aus verschiedenen Gründen vor dem Gang zum Zahnarzt. An was liegt das und wie kann man dieser Angst entgegenwirken?

G.B. / Zunächst einmal ist der Mund ein Intimbereich, in den man eindringt. Außerdem tragen viele Menschen eine gewisse Urangst vor dem Zahnarzt seit der Kindheit in sich. Es wäre wichtig, dass Kinder schon von klein auf bei Behandlungen der Eltern positiv an den Arztbesuch herangeführt werden.

Die Beratung ist bei Angstpatienten ganz besonders wichtig. Für einen Patienten, der zum ersten Mal zu uns kommt, nehme ich mir eine Stunde Zeit. Man muss ganz ohne Zeitdruck auf die Person eingehen und ihr das Gefühl geben, dass wir uns ihrer Wünsche und Vorstellungen annehmen. Während der Behandlung dient eine moderne Multimediaausrüstung dazu, den Patienten mit Lieblingsfilmen, Musik und Videospielen abzulenken. Zudem kann bei besonders feinfühligen, ängstlichen Menschen auch unsere Angsttherapeutin auf Wunsch hinzugezogen werden, die während den Sitzungen den Patienten begleitet.

L.L. / Welche Erfolgserlebnisse freuen Sie als Arzt ganz besonders?

G.B. / Ich freue mich, wenn bei einem Patienten eine Sanierung durchgeführt wurde und nach Jahren immer noch alles einwandfrei funktioniert und er hierdurch wieder Lebensfreude ausstrahlt. Menschen mit einem offenen Lachen haben einfach ein selbstbewussteres Auftreten. Sie darin zu unterstützen ist ein tolles, zufriedenstellendes Gefühl! Wenn dieser Patient zuvor Ängste vor einem Zahnarztbesuch hatte, ist er nach einem solch positiven Erlebnis geheilt. Menschen hierbei geholfen zu haben und ihnen wieder mehr Lebensenergie durch funktionierende, gesunde, schöne Zähne zu geben, das ist ein Erfolgserlebnis für mich und mein Team.

La Loupe Dentinic Gap 2
Promotion

L.L. / Durch die großen Panoramafenster haben Patienten einen einzigartigen Blick auf die Bergkulisse des Werdenfelser Lands. Warum ist Garmisch-Partenkirchen der perfekte Standort der Dentinic Praxis & Klinik?

G.B. / Patienten genießen hier einzigartige Freizeitmöglichkeiten: Vom Klettern über Segeln bis hin zum Mountainbiken und Skifahren. Nach einer Operation sind zunächst etwa drei Tage Ruhe wichtig. Die Patienten können dann nicht nur wieder allen Aktivitäten nachgehen, sondern auch essen, was sie möchten. Bei uns verlässt niemand die Dentinic ohne Zähne oder ein Provisorium, das nicht gesellschaftsfähig ist oder mit dem keine Funktion ausgeübt werden kann. In der Dentinic spielt aber nicht nur die Funktion eine wichtige Rolle, sondern auch die natürliche Ästhetik. Niemand soll auf den ersten Blick erkennen, dass ein Patient neue Zähne hat – das positive Gefühl nach einem Besuch bei uns ist nach außen hin spürbar. Wenn Patienten gefragt werden, warum sie so gut aussehen, rate ich immer zu folgender Antwort: „Garmisch-Partenkirchen hat mir gut getan!“ (lacht).

Patienten, die in Garmisch-Partenkirchen behandelt wurden, müssen außerdem nach einiger Zeit wieder kontrolliert werden – und sie kommen gerne erneut zu uns, auch weil sie schöne Erinnerungen an die Region haben. Von diesem Konzept profitiert nicht nur Garmisch-Partenkirchen, sondern auch der Patient, der auf das deutsche Gesundheitssystem und Qualitätsniveau Wert legt.

In den letzten Jahrzehnten entwickelte die Alpen- und Gesundheitsdestination einen sehr hohen medizinischen Standard, der über die Grenzen hinaus einen ausgezeichneten Ruf genießt. Wir begrüßen in der Dentinic mittlerweile Patienten aus aller Welt, beispielsweise aus Ägypten, Moskau oder den USA.

La Loupe Dentinic Gap 4

Dr. Günther Bail

Dr. Günther Bail studierte Zahnmedizin in Erlangen und Berlin, er promovierte 1975 in Marburg. Im selben Jahr ließ er sich als Vertragszahnarzt in Garmisch-Partenkirchen nieder und entwickelte innovative Konzepte. Nach 20 Jahren Berufserfahrung gründete er 1994 die Dentinic Praxis & Klinik der Zahmedizin & Ästhetik, in der er als leitender Zahnarzt im Schwerpunkt Implantologie tätig ist. Die Dentinic Praxis & Klinik ist auf die persönlichkeitsgerechte Wiederherstellung der Zähne spezialisiert, verfügt über modernste Technik, hochwertigste Materialien, neueste Methoden und ein eigenes Institut zur Weiterbildung.