Gletschergarten

Region im Blick und am Teller

Ob ein Snack vor der Gletscherwanderung, ein ausgiebiges Mittag-essen nach dem Sommerrodeln oder ein Drink im Liegestuhl auf der Sonnenterrasse, vis-à-vis dem Zugspitzgletscher und einem faszinierenden Bergpanorama. Das moderne, puristische Ambiente im Gletschergarten bringt den Gästen die umgebende Natur nahe.

So hat man überall in der Glaskuppel stille aber äußerst ansprechende Tischgesellen im Blick: Hunderte Alpengipfel und das ewige Eis des Zugspitzgletschers. Garniert wird das Einkehrerlebnis durch die spezielle Dachkonstruktion des Gebäudes, die es ermöglicht, bei gutem Wetter sogar unter freiem Himmel zu speisen. Das kulinarische Angebot reicht von junger deutscher Küche im Winter bis hin zu hausgemachter Pizza, Pastagerichten, Burger und vegetarischen Alternativen im Sommer

Auf der Sonnenterrasse, vis-à-vis dem Zugspitzgletscher wird den Gästen ein unvergessliches Bergpanorama serviert. Denn im modernen puristischen Ambiente des Gletschergarten mit seinen herrlichen Glaskuppeln haben sie stille, aber äußerst spektakuläre Tischgesellen im Blick: hunderte Alpengipfel und das ewige Eis des Zugspitzgletschers.

Die spezielle Dachkonstruktion des Gebäudes ermöglicht es, bei gutem Wetter sogar unter freiem Himmel zu speisen. Im Sommer etwa hausgemachte Pizza, verschiedene Pastagerichte, Burger oder ein Stück von der reichhaltigen Kuchenauswahl.

Im Winter überzeugt der Gletschergarten als gehobenes Á la Carte-Restaurant. Der Küchenfokus liegt auf regionalen und nachhaltigen Produkten. Milch, Kaffee, Teesorten und Weine werden in Bio-Qualität hergestellt.